Wenn wir von Laufen sprechen, kann man das in einer ganz speziellen Weise gestalten, damit es körperlich und geisitg etwas bringt.


Haben Sie schon einmal einen Marathon Läufer gefragt, was während des Laufens in seinem Kopf vorgeht, was für Gedanken er hat. Wahrscheinlich
wird er Ihnen antworten: "gar nichts"  Marathon Läufer sind in einer Art von Meditation, ohne die störenden Gedanken, totales Abschalten, und durch die erhöhten Endorphine ganz einfach am Laufen, glücklich und zufrieden.


Beim Laufen im Rahmen von "Anti-Aging", meine ich natürlich nicht Marathon Laufen, sondern körperliche Bewegung, Spaziergänge, schnelles Laufen, Joggen, aber nicht unbedingt Rennen.


Wenn man seine Gedanken, Worten und Taten zwischendurch mal pausieren lässt, indem man einfach läuft, ohne etwas zu denken, wird alles eins, der Atem, die Schritte, der Wind, der Gesang der Vögel, die ganze Umgebung. Die totale Abwesenheit von Druck, das Gehen in der Stille. Das ist eine Form von Meditation.  Es ist nicht einfach, aber probieren Sie´s mal aus; 15Minuten Laufen ohne einen Gedanken, dann werden Sie selbst die Erfahrung machen, eine Wahrnehmung, die man kaum in Worte fassen kann.


Während des Laufens sollte man des öfteren einmal laut schreien oder fröhlich singen, denn dies lockert Gefühle und Beklemmungen. Wenn die Wetterverhältnisse es erlauben, sollte man versuchen, barfuss zu gehen um die Energie der Erde aufzunehmen. Auch sollte man während des Laufens manchmal eine kurze Rast einschalten und sich phantasievoll einem Wunschtraum hingeben, die Natur geniessen, sei es bei Kälte, Regen oder Schnee.


Sprechen Sie mit den Blumen,  Bäumen, Vögeln, spüren Sie die Harmonie der Natur. Diese Beobachtung löst positive Gedanken aus und erinnert uns daran, dass auch wir Teil dieses Universums und der göttlichen Schöpfung sind.


 


 

 

 



 

© 2017 The Anti-Aging Lifestyle | Joomla Template by vonfio.de