Meine Kenntnisse in der Kirlian Fotografie, (Bioelektrografie) habe ich von Prof. Newton Milhomen Curitiba im Süden von Brasilien erworben. Milhomen gehört weltweit  zu den grössten Forschern auf diesem Gebiet.

 

Bioelektrografie (Kirlian-Effekt)   
Der Mensch ist ein bio-elektrisches Wesen und erzeugt ein elektromagnetisches Feld und antwortet auf ¨Elektrostress¨ Dieses Feld wird durch BEO sichtbar gemacht und nach quantitativen Kriterien interpretiert.


Jeder Mensch wird geboren und stirbt in seinem Energiefeld


Auf diesem Gebiet gibt es unzählige Forschungen, die die Nützlichkeit dieser Untersuchung belegen in Bezug auf emotionale Stabilität, körperliche Beschwerden, Stresslevel und psychische Verfassung. In der wissenschaftlichen Grundlage besteht weitgehend Übereinstimmung über die physikalischen Grundlagen des Kirlian-Effekts. Es handelt sich im Wesentlichen um ¨Gas-Entladungs-Phänomene¨ daher auch die Bezeichnung Gas-Entladungs-Visualisation).


Die Anzahl der weltweit existierenden Abbildung des Kirlian-Effekts am menschlichen Körper dürfte die Grenze von 50 Millionen weit überschritten haben. Jährlich kommen etwas 1 Million neue Aufnahmen hinzu. Bei der visuellen Auswertung des Bildes können die Ergebnisse aufgezeigt werden.


Die technisch bedingte Abweichung der BEO vom 100% liegt in vielen Studien bei weniger als 10%

Auswertungen der Bilder:
Die Sichtbarmachung des ¨Bio-Energiefeldes¨ ist ein aktuelles Thema. Mit der BEO der sogenannten (Gas-Discharge-Visualisation) kann dies anschaulich sichtbar gemacht werden und dadurch kann sehr oft im Gespräch relativ schnell eine Lösung herbeigeführt werden, weil der Grund einer Disharmonie meistens auch im psychosomatischen Bereich sichtbar wird.

Die BEO ist vorallem auch als Prophylaxe für den Interessierten anwendbar, um zu erfahren, wie es mit der eigenen Bioenergie steht und die Ursache zu finden, wenn Beschwerden wie Schwäche, Müdigkeit oder andere Disharmonien die Lebensqualität beeinträchtigen. Auch kann schnell erkannt werden, welche Organe oder Organsysteme energetisch unterversorgt oder blockiert sind und ihre Funktion nicht mehr voll erfüllen können.


Folgende Faktoren sind in der Bioelektrografie erkennbar:


Ego (Gesamteindruck)
Besorgnisse
Angst
Stress
Depressionen
Schuldgefühle
Traurigkeit
Psychische Konflikte
Wut, Hass Zorn
Fobias, Aengste
Sexualität
Neid

Inflamationen Schmerzen
Allergien
Degeneration
Infektion, Virus
Onkologische Fraktur


 

© 2017 The Anti-Aging Lifestyle | Joomla Template by vonfio.de